This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Zeige weitere Details
Ich akzeptiere
Über uns

ADRIA D’ORO ist ein Brand dauerhaltbarer Fleischerzeugnisse, seitens der Žito Gruppe. Die Žito Gruppe umfasst 29 Geschäftssubjekte und beschäftigt 1.600 Mitarbeiter.

Der gesamte Herstellungsprozess findet innerhalb eines Kreises von 90 km von den Produktionsstätten statt, wodurch die vollkommene Kontrolle der Herstellung sichergestellt werden kann. In Zusammenarbeit mit ihren Zulieferanten verfügen wir über fast 80.000 ha Ackerland, befindlich auf mehreren Standorten. Auf unseren eigenen Feldern bauen wir die grundlegenden Rohstoffe für die Viehfutterherstellung in unserer Fabrik Vitalka an. Ein weiterer wichtiger Zweig innerhalb unserer Gruppe ist auch die Viehzucht. Unsere Viehzucht besteht aus sechs Schweinezuchtbetrieben, drei Milchviehbetrieben, drei Rindermastbetrieben und aus einem Legehennenbetrieb. Mit demselben Viehfutter, das wir selbst herstellen, füttern wir auch die Tiere in unseren Betrieben. Auf diese Weise bleibt die Produktion in einer Stelle und wir sind somit in der Lage, Qualitätsprodukte von erkennbarem Geschmack herzustellen.

Qualitätsmanagement

Der Herstellungsprozess der ADRIA D’ORO Produkte sichert die Rückverfolgbarkeit und eine einheitliche Qualität der Produkte sicher.

Die gesundheitliche Unbedenklichkeit wird in allen Produktions- und Lagerungsphasen durch die Anwendung des HACCP Systems und der Programme mit Grundbedingungen (GMP, GHP, SSOP) gewährleistet. Unsere Tätigkeit entspricht den Qualitätsstandards und Lebensmittelstandards, was durch den Besitz der international anerkannten IFS- und BRC-Zertifikate bewiesen wird.

Wir erkennen und implementieren die Marktanforderungen; durch festgestellte Verantwortlichkeiten und angemessene Schulung fördern wir stets das Bewusstsein unserer Mitarbeiter bezogen auf die Wichtigkeit ihrer Rolle bei der Schaffung und Erhaltung der Qualität und Sicherheit. Wir überwachen und erfüllen kontinuierlich sämtliche relevanten Weltstandards und gesetzliche Vorschriften.

Unsere Lieferanten von Rohstoffen und Einsatzsoffen wählen wir mit großer Sorgfalt; diese sind zur Einhaltung sämtlicher anspruchsvoller Sicherheits- und Qualitätsanforderungen verpflichtet. Wir achten sehr viel auf die Hygienestandards und sichern täglich perfekte Sauberkeit unserer Produktionslinien und anderer Produktionsräume. Alle auf den Markt gelangten Produkte sind gesundheitlich unbedenklich und zum Verzehr sicher.

Produktionsanlagen

Produktionskapazitäten – Fertigprodukte

  • Stück Rohschinken
  • dauerhaltbarer Salami
  • anderer dauerhaltbarer Fleischprodukte

Produktionsanlage für Proscuitto

Das Ergebnis mehrjähriger Vorbereitungen und Entwicklungen ist eine der modernsten Anlagen für die Herstellung von Prosciutto in Europa.
Die Anlage selbst ist automatisiert, ausgestattet mit einer automatischen Produktionslinie für Prosciutto. Dieser Linie werden nur zuvor ausgewählte Rohstoffe von genau bestimmter Masse zugeführt. Die Rohstoffmasse ist wegen der Kontrolle des Salzgehalts im Prosciutto wichtig. Unser Ziel ist es, ein gesundheitlich unbedenkliches und sicheres Qualitätsprodukt herzustellen, in dem die einzigen Zutaten die Schweinekeule und das adriatische Salz sind. Das Fleisch wird zuvor massiert, damit das Gewebe erweicht, wodurch das gleichmäßige Salzdurchdringen ermöglicht wird. Bei unserer Rohschinkenherstellung werden keine Chemikalien, Konservierungsstoffe und Additive eingesetzt und es entfällt auch der Räucherungsprozess.
Innerhalb der Anlage befinden sich vier Roboter für das Positionieren der Keulen in die Regale und zwei zusätzliche automatisch gesteuerte Roboter, die die Keulen nach einzelnen Produktionsphasen verstellen. Eine der Rollen dieses Systems ist auch das Wiegen der Keulenregale, wodurch der Gewichtsverlust bei der Produktion überwacht wird. Der Reifungsprozess erfolgt in sieben verschiedenen Kammern und sieben Phasen in vollkommen

Produktionsanlage für dauerhaltbare Salami

Die Anlage für die Herstellung von dauerhaltbarer Salami und Wurst, mit und ohne Schimmel ist nach den höchsten Weltstandards geplant und ausgebaut worden.
Am Eingang in die Anlage werden die Rohstoffe einer ausführlichen Qualitätskontrolle unterzogen, wonach diese in die Temperierungskammer gestellt werden, damit der weitere Produktionsprozess unter optimalen Bedingungen fortgesetzt werden kann. Die Verarbeitungslinie ist mit Waagen ausgestattet, wodurch ein hoher Grad an Präzision, einheitliches Dosieren von Gewürzen der gesamten Serie entlang und Gleichmäßigkeit der Mischungen beim Mischen unter Vakuum gewährleistet sind, alles mit einem minimalen Anstieg der Rohstofftemperatur. Im Rahmen der automatischen Linie werden die Produkte in Hüllen abgefüllt und in Trocknungskammer gestellt. Der Gewichtsverlust wird durch regelmäßiges Wiegen der Wurstregale überwacht. Nach dem Abschluss der Reifung werden die Regale mit den Produkten in der automatischen Waschanlage gewaschen. Die Produkte werden einer Endkontrolle unterzogen, bevor sie auf den Markt gebracht werden.

Produktionsanlage für dauerhaltbare Fleischerzeugnisse

Die Anlage für die Herstellung von dauerhaltbaren Fleischerzeugnissen, mit und ohne Schimmel, ist auch nach den höchsten Weltstandards geplant und aufgebaut worden.
Der Rohstoffeingang ist durch ausführliche Kontrolle jedes einzelnen Fleischstücks gekennzeichnet; danach werden die Rohstoffe in die Temperierungskammer gebracht, damit optimale Bedingungen für den Produktionsbeginn geschaffen werden. Die temperierten Rohstoffe und Gewürze werden gemischt und durch pulsierendes Vakuum in den Tumblern massiert; somit bekommt man das erweichte Stückfleisch, das bereit für das Füllen in Hüllen und Netze ist. Mit zwei automatischen Fülllinien bekommen wir kompakte Produkte mit einem gleichmäßigen Querschnitt, die mittels des automatischen Bewegungssystems in die vorbestimmten Trocknungskammern gestellt werden. Der Rest des Prozesses wird sorgfältig überwacht, und die Parameter werden in jedem Moment der Trocknungs- und Reifungsphase kontrolliert. Nach dem Abschluss der Reifung werden die Regale mit den Produkten in der Waschanlage gewaschen. Die Produkte werden einer Endkontrolle unterzogen, bevor sie auf den Markt gebracht werden.

Aufschneide und Verpackungsanlage für dauerhaltbare Fleischerzeugnisse

Die Anlage zum Aufschneiden und Verpacken von dauerhaltbaren Fleischerzeugnissen besteht aus einigen verbundenen Einheiten, die die gesundheitliche Unbedenklichkeit der Produkte sicherstellen und die vollkommene Rückverfolgbarkeit im Herstellungsprozess ermöglichen.
Eine gesonderte Einheit in der Anlage stellt die Entbeinung dar. Außer der automatischen Waschlinie für Prosciutto und einer Reihe von Geräten, die den Prozess erleichtern, sind hier auch geschickte Metzgerhände gefragt. Diese wandeln jeden Prosciutto in eine der drei Formen, welche dem Kunden zur Verfügung stehen, um.
Außer der Vorräume, in denen großer Wert auf das richtige Temperieren der Produkte gelegen wird, um beneidenswerte Kapazitäten und erstklassiges Aussehen des Produktes zu erzielen, stellt die Ausstattung der sauberen Räume das Herz der Produktion dar. Dadurch wird die mikrobiologische Stabilität des verpackten Produktes gewährleistet wird, begleitet von einem hohen Automatisierungsgrad des Aufschneiders, womit der menschliche Kontakt mit dem Fertigprodukt aufs Minimum gebracht oder vollkommen vermieden wird.
In der Anlage befinden sich sechs Verpackungslinien, weswegen wir unseren Kunden Vakuumverpackungen, das Verpacken unter modifizierter Atmosphäre oder Flowpack Verpackungen anbieten können.
Das Fertigproduktlager und die Entsendung der Fertigprodukte sind mit hochautomatisierten Regalkonstruktionen ausgestattet, wodurch ein schneller, wirkungsvoller und stabiler Durchfluss der verpackten Produkte aus der Anlage gewährleistet wird.
Kontaktdaten
Allgemeine Anfragen und Informationen Verkaufsabteilung Produktionsabteilung Marketingabteilung Beschäftigung Die Žito Gruppe Kontakt-Formular